Header klein

2017/10/05 - Viele Einsätze nach Sturm Xavier

Logo TViele Einsätze nach Sturm Xavier auch für die FF Schnelsen

Nachdem Sturm Xavier am 05.10.2017 über die Hansestadt Hamburg zog, gab es auch für die FF Schnelsen viele EInsätze im gesamten westlichen Stadtgebiet.

Nach dem der Wehrführer die Wehr angesichts der Schadenslage um 14:30 Uhr in Dienst meldete, dauerte es keine 10 Minuten, bis der erste Alarm auflief. Zunächst mit einem Fahrzeug, später dann mit beiden Fahrzeugen, arbeitete die Wehr insgesamt 20 Einsätze bis rund 3:00 Uhr des nächsten Tages ab. Dabei gab es zum teil lose Äste, die aus Bäumen heruntergerissen werden mussten aber auch Bäume, die quer über der Straße oder auf Autos lagen zu zersägen und auf dem Fußweg abzulegen.

Auch am Folgetag, dem Freitag, 06.10. und Samstag, 07.10.2017 gab es immer wieder noch sogenannte "Droht zu fallen"-Einsätze abzuarbeiten.

Ein großes Problem war dabei, eine Drehleiter für Arbeiten in größeren Höhen anzufordern. Da die Drehleitern in Hamburg nur begrenzt an den Berufsfeuerwachen vorhanden sind und in jedem Bereich natürlich auch eine Drehleiter für Feuergefahr bereitgehalten werden muss, dauerte die Anrückzeit zum Teil mehre Stunden. So konnten manche Einsätze nicht bearbeitet werden und die Gefahrenbereiche konnten nur abgesperrt werden. Der Bürger muss dann am nächsten Tag über die Behörden-Service-Nummer 115 das Gartenbauamt zur weiteren Begutachtung selber anfordern.

Alles in allem sehr anstrengende Tage für die vielen Freiwilligen Kräfte in unserer Heimatstadt.

Nachfolgend ein paar Einsatzeindrücke:

07.10.2017, 15:00 Droht Baum zu fallen Burgunderweg

Bei diesem Einsatz drohte ein 14m hoher 3-teiliger Baum auf die Straße und Stromleitung zu fallen, der Wurzelteller hatte sich bereits aus dem Erdreich herausgehoben. Da der Baum aber höher war als die Fallfläche, musste eine Drehleiter angefordert werden und die Baumkrone zunächst zurückgeschnitten werden und dann am Ende der Stamm soweit eingekürzt werden, dass der Baum nicht mehr umstürzen konnte.

Die Bilder zeigen die Eintrefflage, die Vorbereitung auf die Sägearbeiten über Drehleiter (DL), z.B. ein Spezialvisier für den Helm. Dann die Ausdünnaktion und schliesslich das Fällen des Hauptstammes im Bereich der Baumkrone:

  

  • m_01-IMG_20171007_155313m_01-IMG_20171007_155313
  • m_02-IMG_20171007_162605m_02-IMG_20171007_162605
  • m_04-IMG_20171007_163019m_04-IMG_20171007_163019
  • m_05-IMG_20171007_163032m_05-IMG_20171007_163032
  • m_06-IMG_20171007_164919m_06-IMG_20171007_164919

  • m_07-IMG_20171007_172715m_07-IMG_20171007_172715
  • m_08-IMG_20171007_173055m_08-IMG_20171007_173055
  • m_09-IMG_20171007_175038m_09-IMG_20171007_175038